Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

GTA 5 – Wie Frauen zu Opfern werden

Und schon wieder geht ein Aufschrei durch die Welt, werden doch wieder brutalste Gewaltakten in einem Spiel verherrlicht.
Diesmal hat es GTA 5 getroffen und es wurde sogar eine Petition ins Leben gerufen um dieses Spiel für immer aus der Existenz zu streichen.

Unter https://www.change.org/p/target-withdraw-grand-theft-auto-5-this-sickening-game-encourages-players-to-commit-sexual-violence-and-kill-women kann man sich das ganze in Englisch durchlesen und auf Youtube findet man sogar ein Video, was diese Anschuldigungen belegt:

ich finde es wirklich langsam langweilig, dass es immer wieder vorkommt, dass sich Menschen an derartigen Spielen (Dies mal ist es eine Gruppe von Frauen, die Sexuelle Gewalt überlebt haben ) hochziehen um in den Mittelpunkt zu geraten.
Klar, das Spiel ist wirklich Gewalttätig, aber wenn ich an meine Kindheit denke, wo im Kinderprogramm eine Katze von einem Klavier zerdrückt wurde und eine Maus sich dabei in Lachkrämpfen windet, muss man sich überlegen ob es nicht besser wäre die ganze Menschheit zu verbieten. Dies hätte auch zur Folge, dass sehr viele wichtigere Probleme aus der Welt geschafft würden.

Aber bitte nicht falsch verstehen. Ich mag solche Spiele auch nicht. Es macht zwar eine weile Spass wie ein Berserker durch die Gegend zu rennen, aber für meinen Geschmack ist das nichts. Es wird viel zu schnell langweilig.
Auch ist es ja eigentlich nicht der Sinn von GTA 5 sondern nur ein Teilbereich.
Wenn ich mich zurück erinnere gab es mal ein Spiel „Raid over Moskau“. War glaube ich in 80ern. Dieses wurde damals auch verboten und es war genauso lächerlich. Heute würde man darüber lachen und in zehn Jahren wird man über GTA 5 lachen weil dann die Handlung direkt in das Hirn projiziert werden wird, so als wäre man selber dabei.
Eine Alternative wäre aber dass es bis dahin solche Spiele nicht mehr gibt, sondern nur noch gewaltfreie Casual Games.
Bis dahin habe ich aber hoffentlich das zeitliche gesegnet, aber nun mal ganz ehrlich. Solche Szenen in Spielen sind überflüssig!

Show CommentsClose Comments

Leave a comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung