Elite Dangerous und die Engeneers

Die Engeneers klangen am Anfang recht spannend. Ähnlich wie schon die Season 2 Horizons. welche jedoch dann – jedenfalls für mich – sehr ernüchternd war. Also hoffte ich auf weitere Inhalte in Season 2, die das Spielerlebnis verbessern würden.
Nachdem dann aber alle Features bekannt waren, welche den Spieler erwarten war ich wieder sehr enttäuscht, denn bei keinem hätte ich sagen können „Wow, Super“.
Eher ein verhaltenes „Naja“
Da ich nun schon eine ganze Weile nicht mehr gespielt habe, was teilweise an meinem Fehlenden Internet lag – Zum Glück ist diese Phase nun vorbei – stelle ich fest, dass sich fast gar nichts in der Welt von Elite Dangerous getan hat. Ausser dass viele meiner Gildenmitspieler ebenfalls  aufgegeben haben.
Als ich dann noch von den ständigen Verzögerungen hörte und unfertigen Features hörte war ich vorsichtig gesagt sehr enttäuscht.
Elite, damals im Jahre 1984 war ein Meilenstein der Spieleindustrie doch Elite Dangerous ist einfach unreif, nicht durchdacht und bietet keinerlei Langzeitmotivation. Wo sind Missionsgeber hinter denen ein NPC steckt? Wie wäre es mal mit etwas Abwechslung? Ein richtiges Crafting System und nicht dieses eben mal schnell zusammen gezimmerte und überflüssige System?
Was ist los mit Frontier? Haben die keine Lust mehr?
Die nächste Season werde ich mir erst kaufen, wenn wirklich spannende Inhalte geboten werden. Sonst nicht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu